Hotline: +49 61 86 - 91 75 0
Autohaus Reisert - Neu-und Gebrauchtwagen, Werkstattservice

Firmenhistorie

Als Heinrich Reisert sen. am 28. August 1933 seinen Meisterbrief überreicht bekam, gründete er kurz darauf eine Werkstatt für Fahrräder. Damit legte er vor 67 Jahren den Grundstock für das heutige Unternehmen.

Anfang der 50er Jahre wurde die Firma umstrukturiert. Man spezialisierte sich auf den Verkauf und Reparatur von Motorrädern und Motorrollern. Namhafte Hersteller wie NSU, Adler, Vespa und Kreidler gehörten zum Verkaufsprogramm. Heinrich Reisert jun., der schon mehrere Jahre im Betrieb des Vaters mitarbeitete, bekam seinen Meisterbrief am 30. April 1960 überreicht.

Im Frühjahr 1964 wurde mit dem ersten großen Bauprojekt begonnen. In der Hanauer Landstraße wurde eine Reparaturhalle für Automobile errichtet. Am 1. Januar 1965 wurde der Werkstattvertrag mit VW unterschrieben. Schon 1970 reichten die Kapazitäten nicht mehr aus. Die Reparaturhalle wurde erweitert. Noch heute werden dort Karosseriearbeiten erledigt. Anfang 1980 begann man mit dem Bau des neuen Domizils in der Raiffeisenstraße. Eine moderne Werkstatt und ein repräsentativer Verkaufsraum entstanden. Ab 1981 wurde die Firma Reisert offiziell VW-Vertragshändler. Im gleichen Jahr musste die Werkstatt schon wieder erweitert werden.

Guter Service sprach sich auch schon damals schnell herum. Am 1. Januar 1998 übergab Heinrich Reisert jun. die Firmenleitung seinen beiden Söhnen Thomas und Gerd Reisert. Thomas Reisert hatte bereits am 15.11.1986 seine Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen. Seit dem 1. Juli 2000 hat Thomas Reisert die alleinige Geschäftsführung übernommen.